Gute Hunde…

Hafen der Düfte, 26.03. bis 10.04.2011

…sind zum Beispiel „Gung Fu Dictionary“ und „Asakusa Sen“, beide haben mir den Abend gerettet und die Wettbilanz insgesamt ausgeglichen gestaltet. Andere Hunde haben auf der ganzen Linie enttäuscht. Vor den Rennen haben sich erstmal alle Wettkämpfer komplett entleert, weswegen es an der Hunderennbahn von Macau riecht wie in Teilen von Friedrichshain oder Neukölln (Heimweh?!). Das war unsere Abendunterhaltung, der weltbekannte Canidrom der Stadt, Teil des Glücksspiel-Lehrgangs. Kein großes Kino, eher schmuddeliges kleines B-Movie, bestechend durch seine Authentizität. Außer uns noch ein paar hundert andere Wetter, wenn überhaupt, die meisten alt und desillusioniert, der Großteil findet gar nicht erst raus an die Strecke sondern bleibt gleich in den Katakomben, bei den Schaltern und Monitoren. Eine aussterbende Kunstform, das Hunderennen. Also alles etwas morbid und seltsam, wahrscheinlich macht es gerade deshalb großen Spaß. Alexandra beobachtet, Hilde verzockt ihren ersten Einsatz und kneift danach schmählich und Peter kann in etwa die gleiche Bilanz wie ich aufweisen. Ich habe seinen Blick gesehen. Es soll in der Nähe von Bietigheim eine Rennbahn geben, hoffentlich war das nicht der Anfang vom Ende der Familie Z.

Aber ich drifte hier wieder in die völlig falsche Richtung, alles zu einseitig. Es wäre ignorant, Macau als Opfer von Spekulanten und Spielwütigen abzuschreiben, das haben wir heute wieder gemerkt. Die Besucherzahlenn steigen, aber das Alltagsleben, die macanesische Kultur und die Altstadt leiden bislang erstaunlich wenig darunter. Zwei Parallelwelten. Die Besucher verlassen ja kaum mal die Kasinos bzw. Vergnügungszonen um sie herum. Einige besuchen vielleicht pflichtschuldig die Touristenachse zwischen Largo do Senado und den Ruinen von S. Paulo. Vielleicht auch noch den A-Ma Tempel, um dort um gutes Gelingen zu bitten. Aber sonst verirren sich nicht viele Besucher ins Wirrwarr der Altstadtgassen. Das Leben geht hier gemächlich weiter.

Macau war auch immer entspannter – was Besitzansprüche und dergleichen angeht – als etwa Hongkong, die Portugiesen haben ein paar mal versucht, ihre kleine Kolonie von sich aus zurückzugeben. Das letzte mal nach der Nelkenrevolution 1974. Aber die VR hatte kein Interesse oder war mit wichtigerem beschäftigt. 1999 konnte man sich endlich einigen. Die VR lässt Macau machen, die Einnahmen stimmen ja.

Print Friendly

6 comments to Gute Hunde…

  • Doris

    offenbar betretet ihr ziemlich ungewöhnliche pfade, die nicht alle touries finden. hört sich interessant an. (übrigens ein tolles foto : bild 9)
    und welches event gibt es heute am 8.4. zu deinem geburtstag ??!! lass dich feiern und haut rein !

  • Karin

    Hallo Jan – du bist also mal wieder dabei, unschuldige Reiseteilnehmer zum Glücksspiel zu verleiten?!
    Schön unsere Reise durch den Blog quasi nochmal zu machen, auch wenn jetzt die aufregenden Jugendherbergsnächte im Hongkonger Hinterland fehlen ;-) Und gutes Wetter habt ihr, endlich können auch die Erstbesteiger die Aussicht vom Lantau-Peak ganz ohne Nebel bewundern!
    Herzlichen Glückwunsch und feier schön!

  • Lola42

    Hey, alter Mann! Dieses (i.ü. immer wieder sehr interessant gehaltene) Reiseblättchen birgt wohl die größte Chance, dass Du zeitnah reinblickst. Demzufolge auf diesem Wege die allerhübschesten Wünsche von den 4 Stuttgarter Krakeelern. Hoffe, Du kannst wenigstens heute von Deiner gezügelten, asketischen Lebensweise ablassen und bei aller Kultur und Verantwortung auch einmal den weltlichen Dingen des Lebens frönen! Einen bezaubernden Tag fern der Heimat wünschen Lotte und Laurenz mitsamt Anhang.
    Und (um diese Kommentarfunktion nicht allzu sehr ad absurdum zu führen) zum tagesaktuellen Bezug: zocken war noch nie Dein Ding, leider, (die Gene…), und auch mit Deiner überbordenden Emotionaltät (Familie Z. wird es erlebt haben) wirst Du Deinen Mangel an Talent nienienie ausgleichen können. Schade.

  • Karmen

    Ich krakeeel unisono mit den Lolas, liebes Geburtstagskind! Jubilier! Schnubbilier!!!
    Und ja, genau, die Reiseberichte sind toll! Mehr davon!

  • Andrea

    Was hat das Bild Nr. 7 für eine Bedeutung?

    Auch von mir unbekannterweise herzliche Glückwünsche (dies bitte erst morgen lesen) :-)

  • Elisabeth und Alfred

    Hallo Jan

    Auch von Alfred und mir die allerbesten Wünsche zu deinem Geburtstag.
    Deine Reiseberichte zu lesen ist einfach erfrischend.
    Was für eine Perle für China by bike -).

    Grüße Elisabeth und Alfred