Vier Gerichte und eine Suppe

Das Blaue China, 18.10. bis 09.11.2014

Radtour zu den Rundhäusern der Hakka bei Sonnenschein. Strecke etwa 20 km überwiegend bergauf

Gestern Abend hatte ich kein Huhn bestellt, obwohl es mir der Herbergsvater angeboten hatte. Heute Morgen habe ich die Entscheidung arg bereut. Heute Abend werde ich diesen Hahn bestellen, der mich in aller Herrgottsfrühe aus dem Schlaf gerissen hat.

Naja, wir wohnen halt auf dem Lande. Ziemlich tief sogar. Aber genau das macht ja den Reiz aus. Heute schauten wir uns mal ein wenig intensiver in der Umgebung hier um. Wir fuhren mit den Rädern durch die Gegend, in der immer wieder kleine Dörfer mit den Rundhäusern aus Lehm, den sogenannten Tulous, auftauchen. Wir fuhren stramm bergauf bis zu einem Ort namens „Tian Luo Keng“ wo die berühmte Toulou-Siedlung „Vier Gerichte und eine Suppe“ steht. Hierbei handelt es sich um vier runde Tulous die im Quadrat angeordnet sind und in der Mitte steht ein viereckiges Tulou. Es gibt keinen Souvenirladen im Umkreis von 100 km der nicht ein Model oder ein Gemälde von dieser Rundhaus-Siedlung im Angebot hätte.

Die Tulous sind einst ab dem 12. Jahrhundert gebaut worden um sich besser gegen Angreifer verteidigen zu können. In der Gegend der Provinz Fujian, die sich durch zahlreiche Inseln vor ihrer Küste auszeichnet, befanden sich jede Menge Piratennester. Um sich gegen die Piraten zu schützen, bauten die Hakka massive Rundhäuser mit gestampften Lehmwänden von manchmal bis zu mehreren Metern stärke. Die Häuser hatten kaum Fenster aber einen großen Innenhof in den genug Licht viel. Die Rundhäuser hatten nur einen Zugang und waren somit sehr gut zu verteidigen.

In einem der „Vier Gerichte“ aßen wir zu Mittag und radelten anschließend wieder zurück nach Taxia, wo wir am Nachmittag den Ort etwas genauer unter die Lupe nahmen. Das Abendessen nahmen wir wieder in unserem Tulou ein wo uns die Herbergsmutter wieder ein köstliches Mal mit 7 Gängen kochte. Bier und Erguotou rundeten den Abend wieder ab. Zulange können wir allerdings nicht dort sitzen, denn das würde die Bewohner des Tulous stören. Außerdem kräht morgen früh wieder der Hahn , den wir doch nicht auf dem Teller oder vielmehr in der Suppe hatten. Denn das Suppenhuhn war heute Abend eindeutig ein Mädchen.


Print Friendly, PDF & Email

Kommentare geschlossen.